Gasgrill

Einfach mal schnell den Grill anwerfen und gemütlich zusammen sitzen. Wer möchte das nicht. Häufig wird man aber davon abgeschreckt, das die Kohlen noch lang durchglühen müssen, oder keine Holzkohle im Haus ist. Mit dem kleinen Elektrogrill möchte auch nicht wirkliches Grillvergnügen aufkommen.

Grillen

Das Grillen ist eine der ältesten Methoden der Menschheit, um Nahrungsmittel zuzubereiten. Sein Gebrauch ist bis auf eine Zeit von vor etwa 300.000 Jahren nachgewiesen.

Das BBQ

Gerne wird das Grillen als „Barbecue“ bezeichnet. Über die Ursprünge des Wortes „Barbecue“ bzw. „Barbeque“ oder kurz „BBQ“, gehen die Meinungen auseinander: Eine Vermutung ist, dass es dem haitianischen Begriff für „die Tätigkeit, auf einen grünen Stock aufgespießtes Fleisch über dem Feuer zu braten“ entspringt.
Das Grillen mit einem Elektrogrill ist die „unkomplizierte und saubere Alternative“ zum Grillen mit Gas und Holzkohle.
Die schonende Grillmethode
Die klassische Grillmethode

Smoken

Der Trend des Smokens kommt Jahr für Jahr mehr nach Deutschland und erfreut sich an stetig zunehmender Begeisterung. Diese besonders langsame Form des Grillens ist mittlerweile so beliebt, dass tagelange Wettbewerbe in dieser Disziplin ausgetragen werden.
Das Grillen mit Holzkohle ist die wohl aufwändigste Grillart, allerdings ist sie auch die Wurzel des BBQ-Feelings.
Zurzeit ist das Grillen mit Gas in den USA noch beliebter als in Deutschland.